VIACTIV – Neujahrslauf des SC Laage am 17.01.2016

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

IMG_1903

Link zur Bildergalerie

In den letzten Tagen hatte es zuerst geschneit, dann getaut und dann wieder gefroren; also beste Voraussetzungen für Glatteis, jedoch nicht unbedingt die besten zum Laufen. Die frisch gefallenen zehn Zentimeter Neuschnee der letzten Nacht machten es „perfekt“. Da können schon mal Überlegungen aufkommen, ob wir wirklich heute zum Laager Neujahrslauf fahren. Jedoch: Hier geht es nicht um Minuten und Sekunden, sondern eher um den Spaß an der Bewegung in Form eines gemeinsamen Trainingslaufes und unsere Teilnahme hat auch schon Tradition.

Wir schoben also alle unwetterbedingten Zweifel beiseite und machten uns nach dem morgendlichen Schneefegen (=Frühsport) los. Sicherheitshalber packten wir die Laufschuh-Schneeketten von “Yaktrax” ein, Gudruns Fahrrad natürlich auch (Hoffnung: vielleicht sind in Laage die Radwege und Straßen gut geräumt).

Wegen der schlecht einzuschätzenden Straßenverhältnisse fuhren wir heute lieber 15 Minuten eher als üblich los und das war letztendlich auch gut so, denn außer der erwarteten Straßenglätte gab es abschnittsweise auch äußerst dichten Nebel. Die Sichtweite lag zum Teil unter 100 m.

Wir kamen also etwas langsamer, aber immer noch rechtzeitig, in Laage an. Ich hatte mich gerade bei Katja angemeldet, da begrüßte André Stache bereits alle Anwesenden zum diesjährigen VIACTIV-Neujahrslauf. Insgesamt gingen ungefähr 70 kleine und große Lauf- und Walkfreunde auf ihre Strecken. Die etwas geringere Beteiligung war wegen der Straßenglätte keineswegs verwunderlich.

Ich war noch mit der Befestigung meiner “Schneeketten” und der Aktivierung meiner Laufuhr beschäftigt, da gab André schon die Strecke für die 10 km frei. So setzten sich langsam alle in Bewegung. Die Strecke kannte ich bereits vom OSPA-Stadtlauf am 20.12.2015, wo es immer entlang der Pinnower Chaussee bis nach Pinnow und dann weiter bis zur Wende an der Bushaltestelle in Kobrow ging.

Auf den vereisten und verschneiten Streckenabschnitten lief es sich mit den “Schneeketten” relativ gut. Später hatte ich jedoch auf dem Rückweg auf dem geräumten Backsteinpflaster leichte Schwierigkeiten, da es hier rutschig wurde, ähnlich wie auf Schmierseife. Ich lief die ganze Strecke dem Hauptfeld hinterher (ein paar Läufer waren aber noch hinter mir) und kam sturzfrei nach guten 58 Minuten ins Ziel. Hier gab es für jeden Teilnehmer eine Medaille und Erinnerungsurkunden.

In der Halle wurde dann, wie wir es vom SC Laage nicht anders kennen, auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. So gab es einen kräftigen Eintopf, Getränke, Obst und selbstgebackenen Kuchen.

Den krönenden Höhepunkt bildete wieder die Tombola mit zahlreichen Preisen.

Den Organisatoren haben sich wieder voll ins Zeug gelegt, den Wetterbedingungen getrotzt; dafür unseren Dank!

Kategorie: Laufberichte | Tags: ,

1 Kommentar zu “VIACTIV – Neujahrslauf des SC Laage am 17.01.2016

  1. Alle Achtung bei diese Kälte zu laufen .Da bleibe ich lieber auf Gomera .

Schreibe einen Kommentar zu Micha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.