2. City-Sport Abendlauf in Rostock am 14.08.2013

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

img_2725
Link zur Bildergalerie

Auch wenn seit dem 2. City-Sport-Spendenlauf am 14.08.2013 schon so einiges Wasser die Warnow herunter geplätschert ist und auch hier und da berichtet wurde, möchte ich nun doch noch unsere Fotos nicht mehr so alleine im Raum stehen lassen 😉 .Leider bin ich die letzten Wochen nur gelegentlich und wenig strukturiert zum Laufen gekommen. Hauptgrund war (ist) vor allem mein neues “Hobby”. Wer schon mal “Hör mal, wer da hämmert” gesehen hat, kann sich so in etwa vorstellen, was ich meine 😉 .
Statt im Urlaub in der Sonne zu liegen und die Seele baumeln zu lassen oder ein gemütliches Morgenläufchen zu starten warteten die täglichen Bauarbeiten in den heimischen vier Wänden…

Ein kleines läuferisches Urlaubshighlight war der 2. City-Sport-Spendenlauf im nahegelegenen Barnstorfer Wald, eine kleine willkommene Abwechslung zu meiner Bautätigkeit.

Gudrun und ich trafen eine knappe Stunde vor dem Start am Veranstaltungsort ein. Ich war vollkommen perplex! Ich sah eine Riesenschlange von Läufern, die sich zum Lauf noch kurzfristig anzumelden wollten. Mit so vielen Startern hätte ich nicht gerechnet! Auch so herrschte auf dem ganzen Gelände so eine Art ausgelassene Volksfeststimmung. Die Werbung in der Zeitung, Facebook und über einschlägige Blogs hatte sich anscheinend in den Läuferkreisen herumgesprochen.

Antje mit ihren zwei Schützlingen war uns kurz vorher über den Weg gelaufen. Während Gudrun noch mit Antje plauderte, bewegte ich mich schon mal in Richtung Anmeldung und stellte mich brav hinten an die Schlange an. Das konnte noch ein Weilchen dauern…
Neben City-Sport war ebenfalls der SC Laage mit im Boot dieser Veranstaltung. Da konnte eigentlich nichts mehr schief gehen!
Natürlich traf ich wieder einmal eine ganze Menge Bekannte und es gab genug Gelegenheiten die Wartezeit an der Anmeldung zu überbrücken.

Mit so einem Ansturm hatten Erwin Gohlke und sein Team wohl doch nicht gerechnet, denn die 200 speziell für diese Event bestellten Funktionsshirts gingen weg wie “warme Semmeln” und waren schnell vergriffen! Das sollte für die Starter allerdings kein Grund zur Sorge sein, denn wer heute leer ausging, konnte sich ein paar Tage päter das Shirt bei City-Sport abholen.

Bis sich alle Läufer angemeldet hatten, verging, wie ich schon erwartet hatte, noch einige Zeit und so wurde der Lauf, bei dem den es mal nicht um Zeiten, sondern nur um den Spaß und den guten Zweck ging, mit einiger Verspätung gestartet. Das tat der guten Laune unter der Läuferschar allerdings keinen Abbruch.

Jeder konnte so viel Runden laufen konnte, wie er wollte, mach einer mehr, manch einer weniger, alles ganz zwanglos. Es wirklich ein buntes Treiben in den Barnstorfer Anlagen.

Ich hatte ungefähr zwei Runden absolviert, da rief mir jemand zu: “Auch noch vor Matze!”. Dies hielt ich allerdings bloß für einen Scherz und so winkte ich nur zurück. Aber es war kein Scherz. Eine gute halbe Runde später kamen Matze und Felix zu mir her aufgelaufen. Sie waren also erstaunlicherweise also hinter mir gewesen! Wir plauderten kurz. Für die beiden war es ein Rekom-Lauf, also ganz gemütliches Tempo…

Nach vier Runden war auch für mich das Ziel erreicht. Nun ging es zum gemütlichen Teil über. Die Sponsoren hatten für genügend Getränke, Obst und diverse selbstgebackene Kuchen gesorgt.

Mit Hüpfburg für die Kleinen sowie Musik und sogar einer Tombola hatte die Sache schon einen echten Volksfestcharakter.
Übrigens kam so für das stationäre Hospiz am Südstadtklinikum eine Spendensumme von über 4.000 € zusammen! Das kann sich doch wirklich sehen lassen!

weitere Berichte:
http://city-sport-rostock.de/?p=289

Kategorie: Laufberichte | Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.