Bericht vom 8-ter Bützower Citylauf am 30.08.2009

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Hier einige Impressionen:

Nach dem Schwedenlauf in Wismar in der Vorwoche, ging es am Sonntag, den 30.08.2009  zum 8. Bützower Citylauf bei dem gleichzeitig Sonderwertungen zur Landesmeisterschaft ausgetragen wurden.

Den Tipp mit dem Bützower Citylauf habe ich meinem Kollegen Rüdiger zu verdanken, der dasselbe Hobby teilt, jedoch eher schon zu den fortgeschrittenen Läufern zählt (19-ter beim Schwedenlauf mit 40:26 min!). Er selbst konnte leider dieses mal nicht dabeisein.

Austragender Verein war also der LAV Bützow. Da dieses Wochenende auch das Bützower Stadtfest stattfand, war auch gleichzeitig für viel Publikum gesorgt.

Auf der Fahrt nach Bützow begleiteten mich meine bessere Hälfte Gudrun als Chauffeur und wiederum als „Rasender (Bild)-Reporter“ sowie die Top-Triathletin Christiane Pilz. So verging die Fahrt nach Bützow wie im Fluge. Christiane hatte sich ebenso wie ich spontan zu diesem Wettkampf entschieden und wir haben uns dementsprechend zunächst nachgemeldet. Christiane bedauerte, dass die Meldefrist für die Landesmeisterschaft schon abgelaufen war, da sie doch mit einer guten Platzierung rechnen konnte.

Insgesamt standen den Läuferinnen und Läufern drei Strecken zur Auswahl. So gab es für die Anfänger einen Schnupperlauf sowie die Läufe über die 5 km und die 10 km Distanzen.

Der Start über die 10 km Distanz erfolgte pünktlich 10.30 Uhr auf dem Bützower Sportplatz. Dort war zunächst eine Runde auf der 400 m – Bahn zu drehen bevor es vorbei am Bützower Schloss auf einen Rundkurs ging. Gegenüber dem liebevoll sanierten Stadtmuseum befindet sich das Schloss leider noch in einem sehr schlechten Zustand.

Der Rundkurs über jeweils ca. 2 km war für die 10 km Läufer insgesamt 4 (3/4) mal zu absolvieren. Da man nach jeder Runde wieder am Getränkestand vorbeikam war auch für ausreichende Erfrischung gesorgt.

Der insgesamt fünfmalige Zieldurchlauf hatte den Vorteil, dass die Läufer beim Einbiegen in die Zielgerade jedes Mal mit Klatschen und begeisterten Anfeuerungsrufen unterstützt wurden.

Die 2 km Strecke absolvierten 63, die 5 km bewältigten 48 und auf die 10 km Distanz gingen insgesamt 195 Läuferinnen und Läufer.

Die leistungsstärksten Läufer(innen) konnte ich dann auch auf meinen 10 Kilometern zweimal sehen, da sie mich überrundet haben ;-).

Beim Einbiegen auf die finale Zielgerade konnte ich die Uhr gerade noch auf die 48:00 Minuten umschalten sehen. Letztlich kam ich dann nach 49:26 min als 130-ter insgesamt und 21-ter der AK 45 über die Ziellinie. Diesmal gab es dann auch neben der Urkunde für jeden Läufer eine Erinnerungsmedaille.

Christiane Pilz kam übrigens nach 36:21 min als zweite Frau und 10-te der Gesamtplatzierung über die Ziellinie. Vor ihr war nur noch Carmen Siewert vom Greifswalder SV mit einer Zeit von 35:27 min.

Da noch etwas Zeit bis zur den Siegerehrungen und Urkundenvergabe blieb, nutzten Gudrun und ich diese für einen kurzen Bummel durch die Bützower City.

Kategorie: Allgemein | Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.